Übersicht

Powertools

Verschleißschutz durch Borieren für Powertools

Powertools sind Werkzeuge wie Bohrmaschinen, Schleifmaschinen, Stich- Kreis- und Kettensägen für Beton, Holz und Stahl, die im professionellen Bereich eingesetzt werden. Die tägliche intensive Nutzung unterscheidet sie damit entscheidend vom normalen Heimwerkerbereich. Aus Konstruktions- und Anwendersicht stellt die Anfälligkeit für Verschleißprozesse ein häufiges Problem bei Werkzeugen dar. BorTec stellt mit dem Borieren nach dem Borodur® Verfahren eine wirksame Methode zur Verschleißschutzoptimierung an Powertools zur Verfügung.

Anwendungsfälle des Borierens bei Powertools

Bohr- und Meißelgeräte sind aufgrund ihrer Funktionsweise starken Erschütterungen ausgesetzt, Hammerwerke und Werkzeugaufnahmen unterliegen Oberflächenzerrüttung und abrasivem Verschleiß durch z.B. Gesteinsstäube. Einsatzstähle in Verbindung mit einer borierten Oberfläche bieten  hervorragenden Schutz gegen Oberflächenzerrüttung, Adhäsion und Abrasion bei gleichzeitig sehr guter Zähigkeit des Grundmaterials.Bei Sägen für Holz und Gestein kommt es neben einer sehr guten Schnitthaltigkeit vor allem auch auf eine geringe Längung der Ketten während des Betriebs an. Kettenglieder und Bolzen unterliegen bei reibender Beanspruchung hohem Abrasivverschleiß.  Das Borieren dieser Komponenten sorgt lange Zeit für ein verschleißarmes Arbeiten und für eine höhere Lebensdauer borierter Ketten im Vergleich zu konventionellen Lösungen.

Welche Materialen lassen sich behandeln

Alle bei Powertools eingesetzten Stahlsorten lassen sich mittels Borieren härten. Am häufigsten kommen Einsatzstähle und Vergütungsstähle zur Anwendung. Das Borodur® Verfahren der BorTec ist besonders für diese beiden Stahlgruppen geeignet. Die Kombination von Einsatz- oder Vergütungsstahl mit einer Borocoat®-Diffusionsbeschichtung gewährleistet unerreichten Verschleißschutz der borierten Oberfläche mit perfekter Stützwirkung und Zähigkeit des Grundmaterials.

Die Leistungen von BorTec für Hersteller von Powertools

BorTec bietet die komplette Wärmebehandlung im Bereich Powertools an. Komplexe Verfahrenskombinationen wie Einsatzhärten, Borieren, Diffusionsglühen, Vakuumhärten und Anlassen werden in kurzen Durchlaufzeiten „aus einer Hand“ abgewickelt.

Borocoat®-Diffusionsschichten schützen Powertools vor:

  • Abrasion
  • Kaltverschweißen
  • Oberflächenzerrüttung

Eigenschaften der Borocoat®-Diffusionsschichten

  • Hohe Schichthärten von 1400-2800HV je nach Grundwerkstoff
  • Hohe Schichthärte auch bei unlegierten Stählen
  • Deutlich bessere Haftfestigkeit im Vergleich zu konventionellen Hartstoffschichten
  • Hoher Widerstand gegen abrasiven Verschleiß
  • Hoher Widerstand gegen adhäsiven Verschleiß
  • Hohe thermische Beständigkeit
  • Ausgeprägter Selbstschmiereffekt
  • Gute Beständigkeit gegen Al-und Zn-Schmelzen
  • Gutes Verhalten gegenüber sauren Medien

Detaillierte Informationen zu den Eigenschaften der Borierschichten stellen wir Ihnen im Downloadbereich zur Verfügung.